König Zahntechniker Hamburg

König Zahntechniker Hamburg

Slide background

August König Zahntechnik

ZAHNLABOR FÜR

Kronen und Brücken aus Zirkonoxid

höchste Stabilität, Haltbarkeit und lange Lebensdauer

Metallfreie Klammerprothesen

Der dieser Technik zu Grunde liegende Werkstoff heißt Dental-D.

Vollkeramische Kronen

In Ästhetik und Verträglichkeit unschlagbar

Implantatgetragener Zahnersatz

Ein strahlendes Lächeln braucht eine stabile Grundlage

Mundschutz/Sportschutz

Damit Zahnersatz möglichst kein Thema wird
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Willkommen beim Dentallabor August König Dental-Technik

Ihrem Spezialisten für Zahntechnik in Hamburg

W

ir bieten zeitgemäße Zahntechnik, gefertigt in Hamburg in einem inhabergeführten Familienunternehmen mit Tradition. Innovative Fertigungsprozesse, moderne Werkstoffe und hochqualifizierte Mitarbeiter garantieren dauerhaft funktionellen und ästhetisch ansprechenden Zahnersatz.

Neben der Herstellung der konventionellen zahntechnischen Produkte, hat sich unser Hamburger Dentallabor auf die Fertigung von metallfreiem, anallergischem, atoxischem und biologisch verträglichem Zahnersatz spezialisiert.

Wir freuen uns, wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen, um unsere dentaltechnologischen Erzeugnisse und unser Hamburger Dentaltechnik-Unternehmen näher kennen zu lernen.

König, Zahntechnik Hamburg

Was versteht man unter moderner Zahntechnik?

Die moderne Zahntechnik, wie sie auch von August König Zahntechnik
aus Hamburg
umgesetzt wird, wird durch eine hohe und immer größer werdende Bandbreite an Techniken und verwendeten Materialien geprägt. Neben den Innovationen des 21. Jahrhunderts hat sich auch Bewährtes gehalten.

Zahnersatz mit CEREC

Eine moderne Fertigungsmethode, die biokompatibel und ästhetisch ist, heißt CEramic REConstruction oder kurz
CEREC. Zum Einsatz kommt reine Keramik (Zirkonium) für die Herstellung von Kronen, Inlays und Veneers, wobei ein sehr innovatives Verfahren genutzt wird: Ein Zahnabdruck ist nicht mehr nötig, stattdessen wird aus den Bildern einer 3D-Kamera auf digitalem Weg ein Modell erstellt. Die digitale Planung ermöglicht das exakte Herausfräsen des Zahnersatzes aus einem Keramik-Rohling. Zirkonium ist sehr langlebig, die Behandlungsdauer verkürzt sich. Es profitieren unter anderem Patienten mit einem Würgereiz von diesem Verfahren, darüber hinaus kann die Keramik in jeder Zahnfarbe geliefert werden und ist metallfrei, also antiallergen.

Edelmetall als Zahnersatz

Dentale Edelmetalle sind stabil, formbar, verursachen fast niemals Allergien und kommen daher seit Jahrtausenden als Zahnersatz zum Einsatz. Die bevorzugten Legierungen bestehen aus mindestens 75
Prozent Gold und unterschiedlich großen Anteilen von Silber, Iridium, Kupfer oder Platin. Es handelt sich um korrosionsfreie Metalle, welche die Stabilität erhöhen. Reines Gold wäre zu weich. Edelmetalllegierungen setzt man heute im Gegensatz zu früher an wenig sichtbaren Stellen etwa im Backenzahnbereich ein. Das sehr langlebige Material verbindet sich gut mit Verblendungen und lässt sich ausgezeichnet in Zahnlücken einpassen. Bei schweren Zahndefekten bieten Edelmetalllegierungen nach wie vor große Vorteile. Zudem halten sie im Backenzahnbereich am besten dem dortigen hohen Kaudruck stand. Eine spezielle Variante sind Galvanokronen: Sie bestehen aus einem Gerüst fast aus Reingold (99
Prozent), über das eine Keramikschicht kommt. Galvanokronen sitzen perfekt, lassen daher Bakterien keinen Raum und eignen sich gut als Kronen für noch überwiegend gesunde Zähne, deren Substanz dadurch erhalten bleibt.

NEM (Nicht-Edelmetalle) als Zahnersatz

Die Zuzahlungen bei Edelmetalllegierungen sind hoch, weshalb NEM-Zahnersatz eine attraktive Alternative darstellt. Zum Einsatz kommen hauptsächlich Chrom, Cobalt und Molybdän. Die silberfarbenen Metalle werden mit Komposit oder Keramik verblendet. Jüngere Studien belegen die hohe Verträglichkeit der NEM-Legierungen, die vergleichsweise preiswert sind und dabei sehr solide Eigenschaften aufweisen. Möglicherweise setzen sie sich in Zukunft noch mehr durch – es ist ein vergleichsweise junger Zahnersatz, der erst vor wenigen Jahrzehnten entwickelt wurde.

Methylmetacrylatfreie Kunststoffe

Methylmetacrylatfreie Kunststoffe sind transparente oder rosafarbene Heiß- und Kaltpolymerisate. Sie kommen bei Patienten zum Einsatz, die allergisch auf herkömmliche Prothesenkunststoffe reagieren. Die Verarbeitung erfolgt in der Gießtechnik, bei Reparaturen und für Unterfütterungen.



© 2017 August König Dental-Technik GmbH, 22041 Hamburg Wandsbek - Ihr Dentallabor für Zahnersatz in Hamburg - König Zahntechnik Hamburg